kamingespräch: Klaus Kinkel (FDP) zu Hans-Georg Maaßen: Eine …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

kamingespräch: Klaus Kinkel (FDP) zu Hans-Georg Maaßen: Eine …

31 sec

Bonn/Berlin (ots) – Der ehemalige Bundesminister Klaus Kinkel (FDP) hat sich eindeutig zur Debatte um den Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen geäußert: „Gerade die Sicherheitsdienstchefs, also BND-Präsident, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz und so weiter, die sollen ja ihre eigene Meinung haben, da können wir ja stolz drauf sein. Aber sie sollten keine Äußerungen tun, die sich irgendwo eindeutig in Spannungsverhältnisse innerhalb der Regierung einmischen – sprich Kanzlerin und Innenminister – und sich zugleich auch in den Äußerungen gegen die Kanzlerin richten“, sagte Kinkel im „phoenix kamingespräch“ mit Elmar Theveßen.

Er halte die Maaßen-Debatte in ihrem Ausmaß zwar für übertrieben. „Doch wenn schon debattiert wird, muss auch die Kanzlerin gefragt werden, ob sie nicht sagt: Auf Wiedersehen!“, so Kinkel weiter. Frau Merkel sei aber stark auf die CSU angewiesen und müsse „mit Seehofer spielen“. Das einstündige Interview zeigt phoenix am Sonntag, 16. September 2018, um 13.00 Uhr.

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/4060854
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Ulrich fordert Beteiligung von Bundesligavereinen an … Mainz (ots) - Der rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete der Linken und Mitglied des Landesvorstands, Alexander Ulrich, hat sich im "SWR Aktuell"-Sommerinterview zu aktuellen Fragen geäußert. So sprach er sich dafür aus, künftig die Bundesligavereine an den Einsatzkosten der Polizei zu beteiligen. Er sagte im Gespräch mit Moderatorin Sandra Hochhuth: "Dass Profifußball vom Steuerzahler subventioniert wird, ist der falsche Weg. Das gilt aber auch für Mainz 05. In der Bundesliga werden unheimlich hohe Summen gezahlt für Fernsehgelder. Für die Polizei muss aber der Staat sorgen, auch da müsst...
internationaler frühschoppen: Trumps Rezept – Zuckerbrot und … Bonn (ots) - Fast hat man sich schon daran gewöhnt - zwischen Schmeicheleien und Brüskierung seiner internationalen Partner liegt für US-Präsident Donald Trump oft nur ein einziger Tweet. Jüngstes Beispiel: die Ankündigung der Trump-Administration, weitere Sanktionen gegen Russland wegen des mutmaßlichen Giftanschlags auf den ehemaligen Agenten Skripal zu verhängen. Dabei schien noch vor wenigen Wochen beim historischen Gipfel in Helsinki das Verhältnis zwischen Donald Trump und Wladimir Putin so einvernehmlich wie nie. Der Eindruck, Trump würde dem russischen Präsidenten mehr vertrauen als de...
National Geographic gibt mit zwei Programmspecials exklusive … München (ots) - Zwei Sonderprogrammierungen zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle, das größte königliche Ereignis des Jahres - "Prinz Harry: Vier Hochzeiten und ein Todesfall" am 18. Mai um 19.20 Uhr sowie "Harry und Meghan - Megaprojekt Hochzeit" am 2. Juni um 18.30 Uhr Die mit Spannung erwartete Vermählung von Prinz Harry und Meghan Markle findet in nur wenigen Tagen statt. National Geographic würdigt diesen feierlichen Anlass mit den Premieren der Royal Specials "Prinz Harry: Vier Hochzeiten und ein Todesfall" am 18. Mai um 19.20 Uhr und "Harry und Meghan - Megaprojekt Hochzeit" am...
„das aktuelle sportstudio“ live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio in … Mainz (ots) - Das "aktuelle sportstudio" geht auf Reisen: Am Samstag, 11. August 2018, dem vorletzten Tag der Leichtathletik-Europameisterschaften, sendet das ZDF live aus Berlin. Gastgeber Jochen Breyer begrüßt die Zuschauer um 22.15 Uhr aus dem ZDF-Hauptstadtstudio Unter den Linden. Prominente Gäste wie die mit EM-Silber dekorierte Kugelstoßerin Christina Schwanitz, der neue "König" der Zehnkämpfer Arthur Abele sowie Speerwurf-Europameister Thomas Röhler und "Vize" Andreas Hofmann haben sich angesagt. Weitere Themen neben den European Championships in Berlin und Glasgow sind im "aktuellen sp...
Verleihung des Grimme-Preises in als Livestream und im … Mainz (ots) - Freitag, 13. April 2018, 22.25 Uhr, 3sat Im Livestream auf www.3sat.de ab 19.30 Uhr Erstausstrahlung Am Freitag, 13. April 2018, vergibt das Grimme-Institut den 54. Grimme-Preis. 3sat überträgt die Verleihung aus dem Theater Marl ab 19.30 Uhr live in der 3sat-Mediathek (www.3sat.de) und zeigt am selben Abend um 22.25 Uhr die Highlights der Preisverleihung in einem 100-minütigen Zusammenschnitt in seinem Fernsehprogramm. Der Grimme-Preis gilt als eine der bedeutendsten Auszeichnungen für Fernsehproduktionen im deutschsprachigen Raum. Ausgezeichnet werden Sendungen, die die spezifi...
runde: Die Schicksalswoche – Hält die Große Koalition? – … Bonn (ots) - Die Lage in der Union bleibt angespannt, sogar ein Bruch der Fraktionsgemeinschaft scheint möglich. Nachdem bislang keine europäische Lösung im Asylstreit der Schwesterparteien CDU und CSU in Sicht ist, muss Bundeskanzlerin Angela Merkel weiter zittern: Wenn bis zum 1. Juli keine Einigung im Sinne Merkels da ist, will Bundesinnenminister Horst Seehofer im Alleingang registrierte Flüchtlinge an deutschen Grenzen zurückweisen. Das könnte das Aus für die Große Koalition bedeuten - nach gerade einmal 100 Tagen Amtszeit. Wie blicken junge Bundestagsabgeordnete auf den Streit? Wie schät...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.