Wie lässt sich das Risiko beim Aktienkauf minimieren?

Immer wenn von der Geldanlage die Rede ist, winken viele Menschen ab, weil ihnen das Risiko zu groß ist. Der mit Aktien muss aber nicht in jedem Fall mit Risiken verbunden sein, es gibt eine Möglichkeit, diese Risiken zu minimieren. Die Gefahr, dass die Kurse der Aktien fallen, nennt sich Marktrisiko, dazu kommt noch das Unternehmensrisiko. Um diese Risiken zu umgehen, ist es wichtig, die Aktien zu streuen.

In wenige Unternehmen investieren

Keiner hat Geld zu verschenken und niemand will Geld an der verlieren. Deshalb ist es sinnvoll, sich Aktien von mehreren aus verschiedenen Branchen zu kaufen. Wenn ein Unternehmen nicht die gewünschten Umsätze macht, kann dies durch einen anderen Konzern wieder ausgeglichen werden, für den es geschäftlich besser läuft. Diese Taktik, die sich Diversifikation oder Risikostreuung nennt, ist die perfekte Strategie für alle, die sich mit Aktien noch nicht so gut auskennen. Im Unterschied zu einem Unternehmensrisiko lässt sich ein Marktrisiko kurzfristig leider nicht ausschalten, die Anleger haben nur die Möglichkeit, das Risiko zu dämpfen. Sie können ihr Geld in andere sichere Aktien oder in Fonds investieren.

Gut informieren

Wer sich auf das glatte Parkett der Börse wagen möchte, ist gut beraten, sich ausführlich über die einzelnen Unternehmen zu informieren. In welchem Unternehmen sind bereits Fehler im Management bekannt geworden? Gab es vielleicht schon einmal einen Konkurs? Alle diese Hinweise sind beim Kauf von Aktien von groß Interesse. Es lohnt sich, etwas tiefer in die eines Unternehmens einzutauchen und erst dann eine Entscheidung zu fällen, welche Aktien gekauft werden und welche nicht so vielversprechend sind.

Auf den DAX achten

Regelmäßig einen Blick auf den Deutschen Aktienindex, den zu werfen, ist eine weitere Möglichkeit, sich über die Kurse von Aktien zu informieren. Wie sieht die Entwicklung aus? Welche Kurse sind in den vergangenen Wochen gestiegen oder gefallen? Welche Kurse sind stabil geblieben und welche stellen eher ein Risiko dar? Durch die Grafiken des DAX wird den Anlegern gezeigt, welche Rolle der Zeitraum bei der Aktienanlage spielt. Dementsprechend lässt sich leichter und früher erkennen, wann es Zeit wird, in den Aktienhandel ein- und wieder auszusteigen.

Bild: @ depositphotos.com / denisismagilov

Wie lässt sich das Risiko beim Aktienkauf minimieren?

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)