Tiger Woods bei Autounfall schwer verletzt

Er hatte Glück, dass er mit dem Leben davongekommen ist – so die erste Reaktion der über den Autounfall von . Sein hatte sich mehrfach überschlagen. Da der Golfprofi noch ansprechbar war, gingen die Rettungskräfte davon aus, dass die Verletzungen nicht allzu schwer sind. Leider stellte sich das jetzt als Irrtum heraus, denn der Golfer hat wohl offene Beinbrüche erlitten.

Es kann das Ende der Karriere sein

15 Mal war der Amerikaner der Sieger bei den Majors, der schwere mit dem Auto könnte jetzt sogar das Ende einer einzigartigen bedeuten. Tiger Woods hat sich nach Angaben seiner beide Beine gebrochen und dabei handelt es sich um sogenannte offene Brüche. Das gab sein Management in einer ersten Stellungnahme bekannt. Die Ärzte haben sowohl am oberen als auch am unteren Teil des Schien- und Wadenbeins offene Trümmerbrüche diagnostiziert, die durch einen Metallstab zunächst einmal stabilisiert wurden.

Tiger Woods ist ansprechbar

Der Golfstar ist wach, ansprechbar und erholt sich jetzt in seinem Zimmer im von seinen schweren Verletzungen. Der Fuß sowie der Knöchel wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und auch hier haben die Ärzte die Knochen bei einem ersten Eingriff mit Pins und Schrauben stabilisiert. Zudem gab es eine weitere Operation, bei der am rechten Bein der Druck auf den Muskel genommen wurde.

Die Kontrolle verloren

Die Golflegende hatte im Südosten von Los Angeles die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sich anschließend mehrfach überschlagen. Dabei fällte der SUV des Golfers einen Baum und schleuderte dann über die beiden Gegenfahrbahnen auf eine Böschung.

Bild: @ depositphotos.com / Thousandwords

Tiger Woods bei Autounfall schwer verletzt

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)