Was Kevin Spacey jungen Geschäftsleuten rät

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Was Kevin Spacey jungen Geschäftsleuten rät » Nachrichten Heute

Ulrike Dietz
2 min

Er ist der Inbegriff von Arroganz und Skrupellosigkeit – Kevin Spacey in seiner Paraderolle als Frank Underwood in der erfolgreichen Serie „House of Cards“. In der Serie schafft Spacey es bis zum Präsidenten der USA, privat ist der Schauspieler bescheidener, er will Start-up-Unternehmen helfen, den Weg nach oben zu gehen. Aus diesem Grund trifft sich Kevin Spacey regelmäßig mit Jungunternehmern und erzählt ihnen, was sie machen müssen, um erfolgreich zu sein.

Eine eindrucksvolle Geschichte

Das, was Kevin Spacey in trauter Runde den jungen Unternehmern erzählt, klingt ein bisschen nach Frank Underwood, denn wie sein Pedant in „House of Cards“, so hat auch der Schauspieler in seinen jungen Jahren die Gunst der Stunde genutzt, um sein angestrebtes Ziel zu erreichen. Kevin Spacey wollte als junger Schauspieler unbedingt mit dem großen Jack Lemmon spielen, aber leider hatte er keine Einladung zu einem Vorsprechen bekommen. Damit sein Traum doch noch in Erfüllung gehen konnte, stahl Spacey die Einladung zu einer Cocktailparty, auf der auch der Regisseur des Films zu Gast war, in dem der Schauspieler mitspielen wollte.

Ein bisschen skrupellos

Die Einladung zur Party hatte Spacey einer alten Dame gestohlen, die neben ihm im Theater gesessen hatte und eingeschlafen war. Der Jungschauspieler nutzte die Gelegenheit und sprach den Regisseur auf der Cocktailparty einfach an, und bekam schließlich die Rolle neben seinem Idol Jack Lemmon und startete damit seine Karriere, die ihm zwei Oscars einbrachte. Dieses kleine Quäntchen Skrupellosigkeit empfiehlt Kevin Spacey auch den Gründern von Start-up-Unternehmen. Es lohnt sich, Risiken einzugehen, denn das hat sich schließlich auch für seine Karriere ausgezahlt.

Einfach eine tolle Geschichte erzählen

Sicher sind seine Tipps nicht bahnbrechend, aber was Kevin Spacey den jungen Unternehmern sagen will, ist: Wenn man ein Produkt verkaufen will, von dem man überzeugt ist, dann darf man dazu ruhig eine tolle Geschichte erzählen.

Bild: © Depositphotos.com / PopularImages

Was Kevin Spacey jungen Geschäftsleuten rät
5 (100%) 1

Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln ...

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Apple Smartphone App | Google Smartphone App
Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

  • (Wird nicht veröffentlicht)