Ellen DeGeneres verkauft ihre Villa

Wer möchte nicht im noblen Beverly Hills, dem Wohnort der Hollywoodstars ? Wer 44 Millionen Euro locker machen kann, für den könnte der Traum in Erfüllung gehen. und ihre Frau Portia De Rossi wollen sich von ihrem Luxusanwesen in den Hollywood Hills trennen, obwohl sie die Villa erst vor zwei Jahren dem Sänger Adam Levine abgekauft haben.

Was bietet die Villa von Ellen DeGeneres?

Die und ihre Frau haben die Villa, die auf einem 900 Quadratmeter großen Grundstück steht, vor dem Einzug vor zwei Jahren komplett renovieren lassen. Das Haus verfügt über fünf Schlafzimmer, neun Badezimmer, eine Küche für echte Gourmets, sowie ein XXL-Wohnzimmer mit einem Steinkamin und einem herrlichen Blick auf Los Angeles. Auf dem Grundstück befindet sich zudem ein Tennisplatz, es gibt einen Fitnessraum mit modernen Geräten, ein eigenes Kino, eine Außenküche mit Pizzaofen für stets frische Pizza, ein Haus für die Gäste und natürlich einen Pool.

Ein Hobby des Paares

Es kann nur vermutet werden, warum Ellen DeGeneres und ihre Frau sich von der wunderschönen Villa in den Hügeln von Hollywood trennen wollen. Das Ehepaar hat ein gemeinsames, sehr kostspieliges Hobby: Sie kaufen Häuser und stellen sie dann gründlich auf den Kopf. Alles wird umgestylt, es gibt neue Farben und neue Fußböden, Wände werden eingerissen und wieder aufgebaut, die Küchen werden vergrößert, zudem wird das Interieur komplett verändert. Nicht zum ersten Mal haben die Komikerin und ihre bessere Hälfte ein Haus gekauft und es total umgekrempelt. Danach wohnen sie eine Weile darin und verkaufen das Anwesen schließlich mit Gewinn weiter.

Bild: @ depositphotos.com / Featureflash

Ellen DeGeneres verkauft ihre Villa

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)