Will David Beckham durch Tricks zum Ritter werden?

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Will David Beckham durch Tricks zum Ritter werden? » Nachrichten Heute

Ulrike Dietz
2 min

Tu Gutes, aber sprich nicht darüber, heißt es in einem alten Sprichwort, das vielleicht auch David Beckham in diesen Tagen durch den Kopf gehen könnte. Der Ex-Fußballer ist seit 2005 als Sonderbotschafter der Hilfsorganisation UNICEF in der Welt unterwegs, um notleidenden Kindern zu helfen. Jetzt gibt es Zweifel darüber, ob es David Beckham wirklich nur um die Kinder in Not geht, oder ob vielleicht noch eine andere Intension hinter seiner Hilfsbereitschaft steckt.

Schockierende Details

Auch Prominente wie David Beckham müssen damit rechnen, dass ihre Mail-Accounts gehackt werden und genau das ist nun auch passiert. Britische Medien, denen die Mails des Fußballstars zugespielt wurden, sind entsetzt über den Inhalt, der den Star in ein ganz anderes, wenig schmeichelhaftes Licht rückt. Laut einem Bericht der englischen Boulevardzeitung „Sun“ soll Beckham sein Engagement nur dazu genutzt haben, um schneller von der Queen zum Ritter geschlagen zu werden. Er hat sich angeblich von UNICEF die Flüge bezahlen lassen und das, obwohl er stolzer Besitzer eines Privatjets ist.

Er ist immer noch kein „Sir“

Als die britische Sängerin Katherine Jenkins den Verdienstorden „Order of the British Empire“ bekommen hat, soll David Beckham einen Tobsuchtsanfall erlitten haben. Auch die Tatsache, dass er es trotz seiner verzweifelten Bemühungen immer noch nicht geschafft hat, ein „Sir“ vor seinem Namen zu tragen, macht den ehemaligen Kapitän der englischen Nationalmannschaft sehr wütend. Zwar hat Beckham den Orden ebenfalls bekommen, aber diese Ehre reicht ihm offensichtlich noch nicht.

David Beckham wehrt sich

Persönlich hat sich der frühere Fußballer zu den Berichten in der englischen Presse noch nicht zu Wort gemeldet, aber sein Sprecher erklärte, dass diese Anschuldigungen völlig aus dem Kontext gerissen worden sind. Auch die UNICEF bestätigt, dass Beckham sehr großzügig sei, und schon hohe Summen für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen gespendet hat. Dort sei man sehr stolz auf die Zusammenarbeit, zu den Mails wollte man sich bei UNICEF aber nicht äußern.

Bild: © Depositphotos.com / Jean_Nelson


Hat Ihnen der Artikel „Will David Beckham durch Tricks zum Ritter werden?“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Will David Beckham durch Tricks zum Ritter werden?
5 (100%) 1
Ulrike Dietz
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

  • (Wird nicht veröffentlicht)