ROCKETMAN – Rock-Fantasy über Elton John ist “besonders …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

ROCKETMAN – Rock-Fantasy über Elton John ist “besonders …

9 min

Wiesbaden (ots) – Schon die ersten Bilder von ROCKETMAN (Start: 30. Mai) machen deutlich: Dieser Film ist so schillernd, so berauschend, so besonders wie die Figur, die er kongenial porträtiert. Regisseur Dexter Fletcher gelingt es in einer Mischung aus Musical und Biopic, die Musikikone Elton John mit all dem Glamour und dem Glitzern zu inszenieren, den man von seinen legendären Bühnenauftritten kennt, sich aber gleichzeitig auch dem Menschen hinter dem Starimage auf berührende Weise anzunähern. Und so geht der Film zurück in die Kindheit Elton Johns, der als Reginald Kenneth Dwight im Jahr 1947 in der Nähe Londons zur Welt kam. Die fünfköpfige Expertenrunde der FBW vergab einstimmig das höchste Prädikat “besonders wertvoll” und schreibt in ihrer Begründung: “Drehbuch und Regie des Films schufen eine Künstlerbiographie der besonderen Art: Alle privaten Szenen von der Jugendzeit an im Elternhaus, bei seinen ersten musikalischen Auftritten, der beginnenden und sich festigenden Freundschaft mit seinem Texter Bernie, den ersten Konzerten, der raketenhafte Aufstieg in LA, seine Höhepunkte und Abstürze – alle diese Szenen wurden in Musical-Form mit seinen Songs und einer brillanten Choreografie verbunden. Dramaturgisch perfekt transportieren somit die Songs die Handlung entscheidend mit und halten den Spannungsbogen. Die Kamerabewegungen und die Lichtgestaltung sowie eine geniale Montage mit verblüffenden Übergängen gehören dabei zum Schönsten, was Film- und Musikliebhabern bisher geboten wurde. Die legendäre Bühnengarderobe und die schrillen Brillen, die Elton John auszeichneten, sind Teil der phantastischen, präzisen Ausstattung über verschiedene Zeitepochen hinweg. Die Besetzung des Films ist in allen Belangen großartig. Taron Egerton spielt nicht nur überragend intensiv und glaubhaft Elton John sondern legt mit seinen Performances in den Konzerten sowohl stimmlich wie auch tänzerisch eine begeisternde Leistung ab und wird mit dieser eigenständigen Leistung nie zu einer Kopie des Künstlers. ROCKETMAN ist ein Erlebnis, das zu begeistern und auch emotional zu bewegen vermag.”

Mehr dazu unter:

https://www.fbw-filmbewertung.com/film/rocketman

Von einer Scheidung wider Willen erzählt Mehmet Akif Büyükatalay in seinem sehenswerten Abschlussfilm ORAY (Start: 30. Mai). Im Streit spricht die Titelfigur Oray die muslimische Scheidungsformel “Talaq” gegenüber seiner Frau Burcu aus – und von diesem Moment an ist nichts mehr so, wie es vorher war. Denn Oray ist sich nicht mehr sicher, ob er das Wort nur einmal oder gar dreimal ausgesprochen hat. Und wie ihm der Imam erklärt, bedeutet “Talaq” einfach nur eine dreimonatige Zwangspause in der Ehe, während der die Ehefrau tabu ist und man getrennt von ihr leben muss. Das dreimalige Aussprechen hingegen zieht die endgültige Scheidung nach sich. “Dank seiner präzisen Kameraarbeit und seiner pointierten, und dennoch ganz natürlich und alltäglich wirkenden Dialoge, seinem stimmigen Szenenbild, vor allem aber durch die exzellenten Darsteller – allen voran Zejhun Demirov in der Titelrolle – gelingt es dem Regisseur, ein Fenster zu öffnen in eine Welt, die man sonst nicht allzu oft im Kino oder im Fernsehen sieht ORAY ist ein sehenswerter, dichter, durch und durch glaubwürdiger Film, der aller Dramatik zum Trotz einen fast schon dokumentarischen Blick auf die Lebenswelt muslimischer junger Männer in Deutschland fernab jeder Klischeehaftigkeit wirft.” Die unabhängige FBW-Jury verleiht dem Film das Prädikat “besonders wertvoll”.

Mehr dazu unter:

https://www.fbw-filmbewertung.com/film/oray

Mit dem mitreißenden Roadmovie ROADS (Start: 30. Mai) startet in dieser Woche der neue Film von VICTORIA-Regisseur Sebastian Schipper. Erzählt wird die Geschichte von Gyllen, einem jungen Briten, der mit dem Wohnmobil seines Vaters aus dem Urlaub abhaut und auf seinem Weg einen Flüchtenden aus dem Kongo trifft. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine gefährliche Reise von Marokko nach Europa. Die FBW-Jury war überzeugt, wie “glaubwürdig und unangestrengt hier auch aktuelle weltpolitische Probleme eingeflochten werden” und wie Schipper es gelingt, die Beziehung der Protagonisten zu entwickeln, denn, so die Jury, “so wie die beiden sich im Laufe der Reise immer mehr füreinander interessieren, gewinnen die Figuren auch für das Publikum immer mehr Tiefe”. In ihrer Begründung für das Prädikat “besonders wertvoll” kommt die Jury zum Schluss: “Es gelingt Sebastian Schipper, das Lebensgefühl der beiden jungen Reisenden zu vermitteln, deren treibende Kraft jeweils ein freieres Leben ist – bei beiden auf ganz anderen Ebenen, aber ebenso bedroht und existentiell.”

Mehr dazu unter:

https://www.fbw-filmbewertung.com/film/roads

Der Animationsfilm MISTER LINK – EIN FELLIG VERRÜCKTES ABENTEUER (Start: 30. Mai) erzählt als großer Spaß für die ganze Familie die Geschichte eines Entdeckers, der sich aufmacht, um die Existenz eines urzeitlichen Vorfahren des Menschen zu beweisen. Und auf ein Wesen trifft, das so ganz anders ist, als er erwartet hätte. “MISTER LINK ist im Grunde ein klassischer Abenteuerfilm im Breitwandformat, bei dem die Protagonisten in exotischem Ambiente agieren und ein Schauplatz spektakulärer ist als der andere. Doch die freundlich-unerschrockenen Helden sind nicht aus Fleisch und Blut, und die sie umgebenden Welten sind nicht real, sondern es handelt sich um eine gelungene Kombination von klassischer Stop-Motion-Animation mit Computeranimation, die die Qualitäten beider Methoden vereint und sich durch liebenswerten Charme und technische Brillanz auszeichnet. Vor allem aber handelt es sich um eine ebenso spannende wie amüsante Geschichte, die mit großem Ideenreichtum und viel Liebe zum Detail ausgestaltet wurde und viele überraschende Momente und Wendungen bereithält. Das nostalgische Ambiente, intelligente Anspielungen und reichlich Humor sorgen dafür, dass sich Zuschauer aller Altersgruppen gut unterhalten fühlen. Die Charaktere sind sehr charmant und facettenreich gestaltet und machen im Laufe der Geschichte einen gewissen Wandel durch. Die deutschen Stimmen von Christoph Maria Herbst, Bastian Pastewka und Collien Ulmen-Fernandez betonen die Charaktere und tragen zu einer gelungenen deutschen Synchronfassung bei. Charmante und spannende Unterhaltung für die ganze Familie.” Dies schreibt die FBW-Jury in ihrer Begründung für das höchste Prädikat “besonders wertvoll”. Und auch die FBW-Jugend Filmjury empfiehlt den Film aufgrund seiner “kindgerechten Wiederbelebung alter Abenteuergeschichten” und der “fesselnden und fantasievollen” Erzählweise für alle Zuschauer ab 7 Jahren und vergibt 4,5 Sterne.

Mehr dazu unter: https://www.fbw-filmbewertung.com/film/mister_lin k_ein_fellig_verruecktes_abenteuer https://www.jugend-filmjury.com/fi lm/mister_link_ein_fellig_verruecktes_abenteuer

Mehr Informationen zu aktuellen und kommenden FBW-Empfehlungen unter www.fbw-filmbewertung.com. Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) zeichnet herausragende Filme mit den Prädikaten wertvoll und besonders wertvoll aus. Über die Auszeichnungen entscheiden unabhängige Jurys mit jeweils fünf Gutachtern aus einem Pool aus 85 Experten aus ganz Deutschland. Die FBW bewertet die Filme innerhalb ihres jeweiligen Genres.

Die FBW-Jugend Filmjurys sind mit Schülerinnen und Schülern ab 10 Jahren besetzt. Sie sind an insgesamt neun Standorten in Deutschland etabliert und sichten vor Kinostart das komplette Filmprogramm für 5-14-jährige und seit 2018 auch das Programm für die Zielgruppe “14+”. Mehr Infos und Filme unter: www.jugend-filmjury.com.

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche Film- und Medienbewertung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/9113/4283693
Newsroom:Deutsche Film- und Medienbewertung
Pressekontakt:Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Schloss Biebrich Rheingaustraße 140
65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18
Fax: 0611/ 96 60 04 -11
info@fbw-filmbewertung.com
www.fbw-filmbewertung.com

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de