Robert De Niro wird Hotelier

Falls die Gerüchte stimmen, dann wird Weltstar schon sehr bald ein echter Hanseat. Der Hollywoodstar will 2025 in Hamburg ein neues Luxushotel eröffnen und sich auch länger in der Stadt an der Elbe aufhalten. Er hat Spaß daran, etwas Neues anzufangen, sagte der 77-Jährige und warum soll er sich dann nicht mal als Hotelier versuchen?

Ein Hotel mit Toprestaurant

Das neue Hotel samt Spitzenrestaurant soll im Hamburger Elbtower eröffnet werden. Robert De Niro wagt sich aber nicht allein, sondern mit zwei guten Freunden an dieses : dem 71-jährigen japanischen Starkoch Nobu Matsuhisa und dem Filmprozenten Meir Teper. Das Luxushotel mit Restaurant markiert für die globale -Marke „Nobu Hospitality“ die erste, aber wahrscheinlich nicht die letzte Niederlassung in Deutschland.

Ein starker Standort

Warum haben sich der Schauspieler und seine Freunde ausgerechnet Hamburg als Standort für das Hotel und das Restaurant ausgesucht? Die Hansestadt an der Alster ist einer der wirtschaftlich stärksten Standorte in Deutschland, heißt es in einem ersten Statement des Unternehmertrios. Zudem ist Hamburg ein sehr attraktives Ziel für Reisende aus aller Welt, die entweder geschäftlich oder privat in der Stadt sind. Der Oscar-Preisträger und seine Freunde freuen sich sehr auf das Projekt an der Elbe.

Alles nur vom Feinsten bei Robert de Niro

Ist der 245 Meter hohe Elbtower fertiggestellt, dann wird das Gebäude mit seiner elegant geschwungenen Fassade 64 Stockwerke umfassen. Für das Hotel sind 191 Zimmer sowie ein Restaurant mit 200 Sitzplätzen eingeplant. Außerdem soll es noch einen elegante Lounge und eine Bar auf der Terrasse mit Blick auf die Elbe geben.

Bild: @ depositphotos.com / everett225

Robert De Niro wird Hotelier

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)