Strom

697 Beiträge

Mittelstands-Bund verlangt Entlastungen für Unternehmen

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Mittelstands-Bund hat mit Blick auf die Gasumlage und Inflation sofortige Entlastungen für kleinere und mittelständische Unternehmen gefordert. “Die Inflation wird durch das Auslaufen des 9-Euro-Tickets und des Tankrabatts voraussichtlich wieder anziehen”, sagte der geschäftsführende Vorstand, Marc S. Tenbieg, dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Mittwochausgaben). “Wenn dann ab dem 1. Oktober die Gasumlage für eine zusätzliche Kostenbelastung sorgen wird, müssen sowohl Privathaushalte als auch kleine und mittlere Unternehmen – vor allem mit […]

Grüne bestehen auf dauerhaft günstige ÖPNV-Tickets

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im koalitionsinternen Streit über weitere Entlastungsmaßnahmen in der Energiekrise hat sich Grünen-Fraktionschefin Katharina Dröge für die Einführung eines dauerhaft günstigen ÖPNV-Tickets und eine zweite Energiepreispauschale ausgesprochen. Angesichts der hohen Energiepreise brauche man ein Herbst-Entlastungspaket, das auch bald bei den Bürgern ankommt, sagte sie der “Welt” (Mittwochausgabe). Dazu sei es richtig, sowohl das Bürgergeld zu erhöhen als auch das Wohn- und das Kindergeld anzuheben. “Zudem wäre eine Neuauflage der Energiepauschale als Direktzahlung […]

ZEW-Konjunkturerwartungen weiter deutlich im negativen Bereich

Mannheim (dts Nachrichtenagentur) – Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im August geringfügig verschlechtert. Der entsprechende Index sank gegenüber dem Vormonat um 1,5 Punkte auf nun -55,3 Zähler, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Die Einschätzung der konjunkturellen Lage für Deutschland ging ebenfalls leicht zurück – sie liegt aktuell bei -47,6 Punkten, 1,8 Punkte unter dem Wert des Vormonats. Lageeinschätzung und Erwartungen für die nächsten […]

Dürre gefährdet Europas Stromversorgung

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die Dürre gefährdet zunehmend Europas Stromversorgung, weil gleichzeitig Atomkraftwerke und Wasserkraftwerke ausfallen und das Risiko besteht, dass Kohlekraftwerke nicht mehr versorgt werden können. “Es ist möglich, dass wir in Deutschland vor einer Gasknappheit noch eine Stromknappheit bekommen”, sagte Alexander Weiss, Leiter der globalen Energieberatung von McKinsey, dem “Handelsblatt”. “Es kommen alle denkbaren Faktoren zusammen, die für das Stromerzeugungssystem in Summe eine immense Belastung darstellen.” Lastabwürfe seien nicht unwahrscheinlich, so Weiss. Gemeint […]

Gesamtmetall-Chef fordert Nullrunde

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Gesamtmetall-Präsident Stefan Wolf sieht keinen Spielraum für Gehalterhöhungen in der Metall- und Elektroindustrie in diesem Jahr und fordert eine Nullrunde. “Wenn wir im Herbst in eine Gasmangellage kommen, fällt das genau in unsere Tarifrunde”, sagte Wolf der “Welt am Sonntag”. “Dann wird es nicht möglich sein, die Firmen der Metall- und Elektroindustrie mit Lohnerhöhungen weiter zu belasten.” Die hohe Inflation müssten die Mitarbeiter ohne Lohnerhöhung kompensieren. “Für uns alle wird alles […]

MIT-Chefin vermisst konkrete Ansagen von Scholz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT), Gitta Connemann (CDU), hat Bundeskanzler Olaf Scholz vorgeworfen, mit Floskeln von fehlenden Inhalten abzulenken. Stattdessen brauche es nun einen “nationalen Kraftakt”, sagte sie dem Fernsehsender “Welt” dazu. “Die Betriebe und die Bürger sehen jeden Tag, dass ihr Geld weniger Wert wird.” Sie seien in großer Sorge, ob sie ihre Stromrechnung im Winter noch bezahlen können. “Da brauchen Sie keine durchsichtigen Manöver oder Floskeln wie […]

Statistikamt bestätigt Inflationsrate von 7,5 Prozent im Juli

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat die Inflationsrate für den Monat Juli 2022 mit +7,5 Prozent bestätigt. Ende Juli war bereits eine entsprechende Schätzung veröffentlicht worden. Die Inflationsrate hat sich damit erneut leicht abgeschwächt, verweilt aber auf hohem Niveau deutlich oberhalb von 7 Prozent. Im Juni hatte die Teuerungsrate noch bei +7,6 Prozent gelegen, im Mai bei +7,9 Prozent. “Hauptursachen für die hohe Inflation sind nach wie vor Preiserhöhungen bei den Energieprodukten”, […]

NRW-Arbeitsminister in Homeoffice-Debatte skeptisch

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) zeigt sich mit Blick auf die aktuelle Homeoffice-Debatte als Maßnahme, um Energie zu sparen, skeptisch. Ob es zum Energiesparen immer besser sei, dass die Beschäftigten zu Hause arbeiten, könne er nicht beurteilen, sagte Laumann der “Neuen Westfälischen”. In den Wohnungen könne es durchaus alte, ineffiziente Heizungssysteme geben, im Gegensatz zu einem möglicherweise gut isolierten Bürokomplex. Rein rechtlich dürfte eine Pflicht zum Homeoffice, um Strom oder Gas zu […]

Deutschlands Energieverbrauch um 3,5 Prozent gesunken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Energieverbrauch in Deutschland ist im ersten Halbjahr um 3,5 Prozent gesunken. Gründe seien das sich spürbar abschwächende Wirtschaftswachstum, eine milde Witterung sowie deutliche Energieeinsparungen vor dem Hintergrund kräftig steigender Preise, teilte die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen am Dienstag mit. Laut vorläufigen Berechnungen erreichte der inländische Primärenergieverbrauch 5.950 Petajoule (PJ) beziehungsweise 203,0 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Millionen t SKE). Die AG Energiebilanzen geht davon aus, dass die hohen Energiepreise einerseits zu kurzfristig wirkenden Energieeinsparungen […]

Schwesig will jetzt auch längere AKW-Laufzeiten diskutieren

Schwerin (dts Nachrichtenagentur) – Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) will über längere AKW-Laufzeiten sprechen. “Was die Atommeiler angeht: Das muss diskutiert werden, ob das möglich ist. Ich finde, in so einer Situation darf es überhaupt gar keine Denkverbote geben”, sagte sie am Montag dem Fernsehsender “Welt”. Allerdings dürfe es dann nur um befristete Verlängerungen gehen. Eine unbefristete Laufzeitverlängerung, wie sie jetzt der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) fordert, lehnt Schwesig ab: “Unbefristet? Das wird sicherlich […]

Energiekonzerne befürchten keine Stromausfälle durch Heizlüfter

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Große Energiekonzerne befürchten aktuell keine massiven Ausfälle im Stromnetz durch die Nutzung von elektronischen Heizgeräten. Sie fordern Verbraucher aber zur Umsicht und Sparsamkeit auf. “Aktuell rechnen wir beim Strom nicht mit einer Mangellage, weil für die Stromerzeugung zum Beispiel weitere Kohlekraftwerke wieder in Betrieb genommen worden sind”, sagte eine Sprecherin des Energiekonzerns EnBW den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). “In einer extremen Gasmangellage ist im es schlimmsten Fall vorstellbar, dass es örtlich […]

Energieintensive Unternehmen stellen kaum Anträge auf Zuschüsse

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Energieintensive Unternehmen halten sich bislang mit Anträgen auf staatliche Hilfen zurück. Seit Programmstart vor zwei Wochen stellten erst 13 Unternehmen einen Antrag auf Zuschüsse zu ihren gestiegenen Energie- und Stromkosten, teilte das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) mit, wie die “Welt” in ihrer Montagausgabe berichtet. “Das Bafa sieht ein starkes Interesse, das Programm läuft aber in der praktischen Umsetzung erst an”, hieß es zu dem verhaltenen Antragsstart. Es gelte […]

Deutschland gewinnt weiter viel Strom aus Gas und Kohle

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Deutschlands größter Stromerzeuger RWE produziert in diesem Sommer angesichts einer hohen Nachfrage und hoher Gaspreise deutlich mehr Kohlestrom als im Vorjahreszeitraum. “So hatten die RWE-Braunkohlekraftwerke im Juni, gemessen an der technischen Verfügbarkeit, eine Auslastung von 96 Prozent”, zitiert der “Spiegel” den Konzern. Der Begriff technische Verfügbarkeit klammert Phasen aus, in denen Kraftwerke etwa wegen Instandhaltungsarbeiten nicht am Netz sein können. Nichtsdestotrotz stammten in der vorvergangenen Woche noch immer 13,6 Prozent der […]

Neue BA-Chefin erwartet Auswirkungen der Gaskrise auf Arbeitsmarkt

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Angesichts der unkalkulierbaren Gasversorgung durch Russland rechnet Andrea Nahles, neue Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), mit Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. “Einen kleinen Schnupfen können wir wegstecken. Aber wenn es um eine schwere Influenza geht, werden viele Maßnahmen notwendig, um gegenzusteuern”, sagte Nahles dem “Spiegel”. Die Energiepreise würden weiter steigen. Nach einer stabilen Gasversorgung sehe es derzeit nicht aus. “Vielmehr muss man den Eindruck gewinnen, dass hier eine bewusste Destabilisierung der […]

Bayerns Wirtschaftsminister: AKW-Reaktivierung alternativlos

München (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hat seine Forderung nach einer Wiederinbetriebnahme von bereits stillgelegten Atomkraftwerken bekräftigt. “Es bleibt uns bei aller Skepsis in der jetzigen Situation nichts anderes übrig. Mit jedem Atomkraftwerk am Netz kann man Gasverstromung reduzieren”, sagte er der “Welt” (Freitagausgabe). “Wenn wir beispielsweise das stillgelegte Kraftwerk Gundremmingen wieder anschalten, könnten wir den Atomstrom nach Frankreich liefern, anstatt aus unseren Erdgasspeichern Gas zu entnehmen und mit Gaskraftwerken Strom […]

Homeoffice könnte 5 Prozent Energie sparen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung sieht signifikantes Einsparpotenzial durch die Nutzung von Homeoffice. “Grundsätzlich gesehen kann das Homeoffice zum Energiesparen beitragen, da Bürogebäude nicht geheizt werden müssen und dort auch Strom gespart werden kann”, sagte Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am DIW Berlin, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Es entstünden zwar auch im Homeoffice Energiekosten, dafür fielen aber Energiekosten für den Transport zum Arbeitsplatz weg. “Studien schätzen, dass bis […]

FDP-Generalsekretär hält Energieengpass noch für vermeidbar

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai sieht noch eine Chance auf die Vermeidung eines Energieengpasses. “In einem Land wie Deutschland sollte niemand Sorge haben müssen, dass der Strom oder das Gas abgestellt wird”, sagte er “Ippen-Media” dazu. “Noch haben wir selbst genug Möglichkeiten in der Hand, um einen Energieengpass zu vermeiden.” Das Zeitfenster, in dem man noch handeln könne, schließe sich aber zusehends. “Daher sollten wir uns rasch darauf verständigen, die verbliebenen drei Kernkraftwerke […]

SPD will klamme Mieter schützen – Vermieter bekommen Kredite

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Ankündigung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), die Bürger bei den Energiekosten stärker zu unterstützen, gibt es aus seiner Partei konkrete Forderungen zur Entlastung. In einem Eckpunktepapier, über das die “Süddeutsche Zeitung” berichtet, schlägt die SPD-Bundestagsfraktion fünf Maßnahmen vor, die Mietern, aber auch Vermietern kurzfristig helfen sollen. Demnach soll eine Kündigung des Mietvertrages bei Wohnungen vorerst nicht mehr zulässig sein, wenn ein Mieter seine Vorauszahlungen für die Betriebskosten nicht leisten […]

Sozialverband fordert schnellere Hilfen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Angesichts stark steigender Strom- und Gaspreise und höherer Lebenshaltungskosten wird der Ruf nach mehr Tempo bei den Hilfen lauter. Der Paritätische Gesamtverband mahnte am Sonntag eine sofortige Reaktion der Bundesregierung an. “Wir können es uns einfach nicht leisten, mit Entscheidungen noch Monate zu warten”, sagte Hauptgeschäftsführer Ulrich Schneider der “Süddeutschen Zeitung”. “Die Preise für Strom und Gas steigen jetzt und in den nächsten Wochen an. Wir müssen die Menschen schnell entlasten […]

Lindner dringt auf längere Atomlaufzeiten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesfinanzminister Christian Lindner hat seine Forderung nach einer Laufzeitverlängerung für die deutschen Kernkraftwerke auch mit Klimaschutz begründet. “In den kommenden Jahren werden wir keinen Überfluss an bezahlbarem Strom haben. Deshalb sollten wir jede Kapazität sichern”, sagte der FDP-Vorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). “Vor allem könnte uns die Kernenergie ermöglichen, in den nächsten Jahren weniger klimaschädliche Braunkohle zur Verstromung nutzen zu müssen. Damit sparen wir viele tausend Tonnen CO2.” Daher müsse […]

Netzagentur fordert ein Fünftel Gas-Einsparung von Industrie

Bonn (dts Nachrichtenagentur) – Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, hat die Unternehmen für zu geringe Anstrengungen in der Gaskrise kritisiert und verlangt, dass die Betriebe auf ein Fünftel ihres Bedarfs verzichten. “Nicht nur die privaten Haushalte müssen verstärkt Energie sparen. Auch die Industrie muss mehr tun, als sie bisher in Aussicht gestellt hat”, sagte Müller der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” (FAS). “Wenn wir in einer Mangellage zwangsweise das Gas abstellen: Das wäre das viel schlimmere […]

Dürre droht Energiekrise in Europa zu verschärfen

Freiburg (dts Nachrichtenagentur) – Die verbreitete Trockenheit beeinträchtigt die Energieversorgung in Europa. Laut eines Berichts des “Spiegel” erzeugten die französischen Atomkraftwerke im Juni gut ein Viertel weniger Elektrizität als im Juni 2021, wie Daten des Portals “Energy Charts” des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) zeigen. In den vergangenen Tagen musste die Produktion von mindestens zwei Meilern wegen Kühlwasserproblemen zeitweise deutlich gesenkt werden. Auch Wasserkraftwerke haben ein Problem, da die Pegel vieler Staudämme weit unter Normalniveau […]

Erdgas wichtigster Energieträger für Industrie und Haushalte

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Erdgas ist in Deutschland weiterhin der wichtigste Energieträger für die Industrie und private Haushalte. In der Industrie machte Erdgas im Jahr 2020 insgesamt 31,2 Prozent des Gesamtverbrauchs von Energie aus, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Dahinter folgten Strom (21 Prozent), Mineralöle und Mineralölprodukte (16 Prozent) sowie Kohle (16 Prozent). Den höchsten Anteil am gesamten Erdgasverbrauch in der Industrie hatte mit einem Anteil von 36,9 Prozent die Chemische Industrie. […]

Wirtschaftsministerium erwägt Energiesparmaßnahmen per Verordnung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Bundeswirtschaftsministerium prüft derzeit, ob es Energiesparmaßnahmen noch vor Eintritt einer Gasmangellage anordnet. Das sagte ein Sprecher des Ministeriums der “Welt”. Es sei richtig, “dass mit der letzten Novelle des Energiesicherungsgesetzes neue Verordnungsermächtigungen erlassen wurden, die auch bereits präventiv und damit vor Eintritt des Krisenfalls (z.B. schon nach Ausrufung der Frühwarnstufe Gas) ergriffen werden können, sofern dies geboten und erforderlich ist”. Dazu gehörten auch “Maßnahmen zur Energieeinsparung”. Diese dienten der Vorsorge […]

Erzeugerpreise steigen weiter stark

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte steigen in Deutschland weiterhin stark an. Sie waren im Juni 2022 um 32,7 Prozent höher als im Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Damit ist der Anstieg allerdings wieder leicht rückläufig. Im Mai 2022 hatte die Veränderungsrate bei +33,6 Prozent und im April bei +33,5 Prozent gelegen. Im Vormonatsvergleich stiegen die Erzeugerpreise im Juni 2022 um 0,6 Prozent. Hauptverantwortlich für den Anstieg der gewerblichen […]

Bauministerin will hohe Nebenkosten nicht “wegsubventionieren”

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) hat die Bürger aufgefordert, Strom und Gas zu sparen, um eine Explosion der Nebenkosten zu verhindern. “Wir müssen einen Anreiz setzen, dass jeder individuell spart, sonst muss man einfach sehr große Belastungen im nächsten Jahr auf sich nehmen”, sagte sie den Sendern RTL und ntv. Diese Mehrkosten dürfe man als Staat nicht einfach “wegsubventionieren”. Eine Zusicherung für ein Moratorium von Strom- und Gassperren wollte Geywitz nicht geben. […]

FDP lehnt jeden Kuhhandel bei Tempolimit ab

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die FDP lehnt die Einführung eines Tempolimits in Deutschland weiter ab, selbst wenn SPD und Grüne im Gegenzug einer AKW-Laufzeitverlängerung zustimmen würden. “Es bringt nichts, etwas zu tun, was uns im Herbst und Winter überhaupt nicht helfen würde”, sagte FDP-Fraktionschef Christian Dürr dem TV-Sender “Bild”. Es gebe einen direkten Zusammenhang zwischen dem Strommarkt einerseits und dem Gasverbrauch andererseits, da in Deutschland Erdgas immer noch zur Verstromung für den grundlastfähigen Strom genutzt […]

FDP-Fraktionschef dringt auf Verlängerung der Atomlaufzeiten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Fraktionschef Christian Dürr hat den Vorwurf von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) zurückgewiesen, die Debatte um eine Verlängerung der Atomlaufzeiten werde nicht objektiv geführt. “Mir geht es um die Sache: Ich rate dringend dazu, die Laufzeiten der Kernkraftwerke für einen befristeten Zeitraum zu verlängern”, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). “Denn es geht zum einen darum, die drohende Energielücke im Herbst zu schließen und dafür zu sorgen, dass Gas nicht länger […]

Scharfe Kritik an Atomkurs der Regierung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Wirtschaftsvertreter und Oppositionspolitiker haben scharfe Kritik am Atomkurs der Bundesregierung geübt. Der Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU, Wolfgang Steiger, sagte der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” (FAS): “Die Geduld der Unternehmer ist aufgebraucht. Sie haben das Gefühl, dass der Regierung das Thema Energieversorgung entgleitet und wir im Winter vor schlimmen Verwerfungen stehen.” Steiger forderte, die drei noch am Netz befindlichen Atomkraftwerke unbedingt länger laufen zu lassen. Das Bundesverfassungsgericht habe unterstrichen, dass der Staat […]

CSU will Abwrackprämie für Energiefresser

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die CSU will Energieengpässen durch einen geförderten Austausch von Strom schluckenden Elektrogeräten entgegenwirken. Die Partei schlägt eine “Abwrackprämie für Energiefresser” vor, wie es in einer Beschlussvorlage zur Sommerklausur der CSU-Landesgruppe im Bundestag in der kommenden Woche heißt, über die die “Welt am Sonntag” berichtet. Die “Energieeinsparprämie” soll Verbrauchern zustehen, wenn sie ein altes Gerät sachgerecht entsorgen lassen und dafür ein neues anschaffen, das mindestens 30 Prozent weniger Energie verbraucht. “Wir brauchen […]

1 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24